Konfirmanden

Teamerausbildung startet wieder

Am 30.10.2020 startet wieder ein Kurs der Teamerausbildung für Jugendliche nach der Konfirmation, die Lust
haben in der Kinder- und Jugendarbeit als Gruppenleiter aktiv zu werden. Der Kurs findet in Kooperation mit un-
seren Nachbarn aus Schiffbek/Öjendorf statt.
An 6 Freitag-Abenden und einem Wochenende von Oktober ´20 bis April ´21 lernen interessierte Jugendliche
alles rund ums Thema Kommunikation, Konflikte, Spiele- und Religionspädagogik.
Anmeldungen sehr gerne ab sofort an Diakon Peters.
Bei ihm gibt’s auch Infos unter 651 87 63.

Friends

Teamereinsegnung

Am Sonntag 23.02.2020 feiern wir einen Abendgottesdienstum 18 Uhr als Jugendgottesdienst. Im Rahmen des Gottesdienstes werden fünf junge Menschen als Teamer*innen für unsere Konfirmanden- und Jugendarbeit eingesegnet.

Seit August 2019 haben sie bei Diakon Frank Peters ihre Gruppenleiterausbildung absolviert. Wir freuen uns über engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für unsere
Konfirmanden- und Jugendarbeit..

Wir freuen uns, dass wir auch 2020 wieder wunderbare junge Menschen für die ehrenamtliche Tätigkeit in unserer Gemeinde gewinnen konnten und sagen schon jetzt:

Herzlichen Glückwunsch und danke für Euer Engagement!

 

Friends - Copyright: AdobeStock | MicroOne
Friends

teamer&friends

Auch im Jahr 2020 sind alle Jugendlichen ab dem Konfirmandenalter und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit einmal im Monat zu einem gemütlichen Abend zum Klönen, Spielen or what ever eingeladen.

Termine in 2020:   28.02. / 27.03. / 24.04. / 29.05. / 19.06. / Juli nicht / 28.08. / 25.09. / 20.10.

jeweils ab 18 Uhr im Untergeschoss der Philippuskirche

Die neuen Konfirmanden 2018


„Konfirmation warum?“

Konfirmandenunterricht – wozu eigentlich?

Hausaufgaben, Klarinettenunterricht, Jiu Jitsu-Training – und dann noch zusätzliche Termine in der Kirche? Was haben Jugendliche davon, beim „Konfer“ mitzumachen?

 

Im Konfirmandenunterricht geht es um Fragen, mit denen sich 12- bis 14-Jährige rumschlagen: Was will ich eigentlich? Bin ich ok so, wie ich bin? Was stresst mich? Fragen nach Sinn und Unsinn des Lebens, nach Werten, Orientierung und Halt haben dort ihren Raum – und zwar in einem Rahmen, der nicht auf Leistung ausgerichtet ist.

Gerade wenn Eltern selbst nicht besonders viel mit Glauben und Kirche anfangen können, bietet der Konfirmandenunterricht die Chance, biblische Inhalte und christliche Traditionen kennen zu lernen und zu entscheiden: Gibt mir das Halt für mein Leben? Vielen tut es gut, neben Elternhaus und Schule einen Ort zu haben, wo sie sich mit Erwachsenen und Erwachsenwerden auseinandersetzen können. Und der Spaßfaktor in der Gruppe kommt natürlich auch nicht zu kurz!

Was bietet Konfirmandenunterricht?

-       Raum für Fragen nach Sinn und Unsinn des Lebens, nach Werten, Orientierung und Halt, Fragen wie: „Bin ich ok so, wie ich bin? Was will ich eigentlich? Was stresst mich?“

-       Kennenlernen von biblischen Inhalten und christlichen Traditionen

-       Gemeinschaft mit Gleichaltrigen

-       Einen Rahmen, der nicht auf Leistung angelegt ist

-       Einen eigenen Ort neben Schule und Elternhaus

-       Auseinandersetzung mit Erwachsenen und dem Erwachsenwerden

-       Spaß, Spiele, Camps, Diskussionen, Singen, Feiern, Chillen

Wir laden ein zum Konfirmandenunterricht und zwar alle: auch Jugendliche, die nicht getauft oder deren Eltern nicht in der Kirche sind.

Weitere Infos
kirche-hamburg.de/konfirmation
konfiweb.de