- Copyright: Jakob Rieke
Jakob Rieke

Musikalisches in der nächsten Zeit

Die Veranstaltungen finden Sie auch unter "Veranstaltungen" > "musikalische Veranstaltungen".

 

Wir arbeiten weiter...

Aus den bekannten Gründen können wir momentan leider auf keine neuen Konzerte, Musicals und sonstigen musikalischen Veranstaltungen aufmerksam machen.  Im Hintergrund lief und läuft die kirchenmusikalische Arbeit aber unter erschwerten Bedingungen weiter. Die Kinderchöre, sowie die Erwachsenenchöre, treffen sich wöchentlich zu digitalen Chorproben. Mithilfe von skype und zoom ist auch im digitalen Raum eine gewisse musikalische Gemeinschaft möglich und wird gerade in diesen Zeiten von vielen Chormitgliedern als Segen empfunden. Die Rückmeldungen sind durchweg positiv. Genau genommen ist es gerade jetzt sehr unkompliziert in die unterschiedlichen Chöre „hineinzuschnuppern“. Bei Interesse melden Sie sich sehr gern bei Claudia Rieke (kirchenmusikerin.rieke@philippus-rimbert.de) Dann bekommen Sie einen link und können sich zu einer Probe hinzuschalten. Wenn es dann wieder erlaubt sein wird, können die Sänger im Kirchenraum sehr gut mit großem Abstand zueinander proben. Auch das Spielen auf unserem Orffinstrumentarium wird nach den Sommerferien für die Kinderchöre mit auf dem Programm stehen. Ganz vorsichtig wagen wir schon einen kirchenmusikalischen Ausblick: auf eine „Jazzkirche“ im Rahmen der Nacht der Kirchen, auf ein Luthermusical Ende Oktober und eine wunderbare Weihnachtskantate.

Folgende Chöre könnten Sie und Ihre Kinder interessieren:

Spatzenchor (3 bis 5 Jahre)
Kinderchor ( Vorschule und erste Klasse)
Kidschor ( 2. Bis 5. Klasse)
Jugendchor (ab 6. Klasse)
Junge Kantorei ( Frauen zwischen 15 und 45 Jahre)
JazzPopChor

Und das alles gab es schon:

Band - Copyright: Jakob Rieke
Mischpoke

Klezmerkonzert Mischpoke

Näheres hier

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikalische Gottesdienste im Herbst 2020

Plakat - Copyright: Jakob Rieke
Klicken Sie auf das Plakat für weitere Informationen
Plakat - Copyright: Jakob Rieke
Klicken Sie auf das Plakat für weitere Informationen

Musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu Karfreitag, 10. April um 15 Uhr

Wie in den letzten Jahren findet auch am diesjährigen Karfreitag eine musikalische Andacht zur Sterbestunde Jesu statt. Das Passionsgeschehen, geschildert in den Evangelien, wird begleitet von thematisch zugehöriger Trauermusik und meditativen Werken.
Die Geigerin Galina Roreck und Claudia Rieke an der Orgel werden Werke sowohl von klassischen als auch von zeitgenössischen Komponisten spielen.
Otmar Krause gestaltet die Liturgie.

Klezmerband Mischpoke - Di eyne Velt

Klezmerband Mischpoke „Di eyne Welt“
Sonntag, 3. November 18:00 Uhr
Zum dritten Mal ist die Klezmerband Mischpoke zu Besuch in der Philippuskirche.
In ihrem neuen Konzertprogramm  „Di eyne Velt“  nimmt die Hamburger Liveband ihr Publikum mit durch die Höhen und Tiefen des Lebens: Spielfreude, Tempo, Witz und Charme, aber auch Melancholie und Tiefe - diese Attribute kennzeichnen den Sound von Mischpoke. Sowohl traditionell klezmerisch im Medley Happy Klezmorim, als auch sehr jiddisch im Lidele in yidish, dann wiederum rumänisch-feurig in der Hora Martisorului oder jazzig im Oyf der zuniker zayt fun der gas. Diese Melange aus verschiedenen Stilrichtungen und interkulturellen Einflüssen lässt dabei nie den Spirit der Klezmorim zu vergessen.
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei,
am Ausgang wird um eine Spende für die fünf Musiker gebeten
 

Flöten

Musik und Kaffee

Das Blockflötenensemble Philippus & Rimbert präsentiert:

Musik und Kaffee
am Sonntag, 22. September, 15 Uhr
in der Winterkirche

Mit unseren Lieblingsmelodien aus alter und neuer Zeit
haben wir ein abwechslungsreiches, schwungvolles Programm zusammengestellt, in dem wieder alle Blöckflöten von Sopran bis Subbass und auch die Gemshörner zum Einsatz kommen.
Der Eintritt ist – wie immer – frei.
 

Plakat

Jazzkirche - Nacht der Kirchen 14. September 2019 ab 19:00 Uhr

Im Rahmen der Nacht der Kirchen öffnen sich am Sonnabend wieder die Türen der Philippus- und Rimbertgemeinde für eine Jazzkirche mit dem JazzPopChor der Gemeinde und Musikern der Hamburger Jazzszene. Die Felix Behrendt Jazzband – Benny Brown & Janos Löber (trp), Marc Löhrwald (sax), Felix Behrendt (b), Knud Feddersen (dr) und Boris Netsvetaev (p) – wird mit klangorientiertem, lyrischem Jazz, der Groove-Elemente verschiedener Kontinente in sich vereint, zu hören sein. Der JazzPopChor der Philippus- und Rimbertgemeinde unter der Leitung unserer Kantorin Claudia Rieke führt die Missa in tempore von Christoph Schönherr und Teile des Messiah - A Soulful Celebration auf, in eigenen Arrangements ergänzt durch ein Streicherensemble.

In den Pausen hat unsere Jazzkneipe geöffnet und lädt zum Austausch ein.

19:15 – 19:45 Felix Behrendt Jazzband

20:00 – 21:00 Missa in tempore, Teile aus dem Messiah - A Soulful Celebration

21:15 – 22:30 Felix Behrendt Jazzband

 

(c) J Rieke

Musikalische Andacht zum 2. Advent am Sonntag, den 8.12.2018 um 18 Uhr

In der von Kerzen erleuchteten Philippus-Kirche wird die Junge Kantorei - an diesem Abend in Frauenchorbesetzung - romantische Chorliteratur vorwiegend französischer und skandinavischer Komponisten singen. Unter anderem interpretiert der Chor die beliebte Komposition Cantique de Jean Racine von Gabriel Fauré.
Die Mezzosopranistin Sonja Tigges wird solistisch zu hören sein mit Werken wie dem Christmas Lullaby von John Rutter.

Der neue Kirchsteinbeker Kantor Stefan Manzke begleitet den Chor an Orgel und Klavier.

Claudia Rieke leitet das Konzert, Bettina Schweikle gestaltet die Liturgie.

Sehen Sie auch nach unter "Veranstaltungen" hier

Königin von Saba

Musical - Die Königin von Saba Sonntag, 26. Mai um 16 Uhr

Musical am Sonntag, 26. Mai um 16 Uhr
Die schöne Königin von Saba begibt sich mit ihrem Hofstaat auf die Reise zum weisen König Salomo. Von ihm erhofft sie sich Antworten auf viele ihrer Fragen. Eine gefährliche Reise durch die Wüste nimmt sie dafür in Kauf. Ob sie Antworten bekommt?
Es singen und spielen unsere Kinder und Jugendchöre. Begleitet werden sie von einer Band.
Die Aufführung wird durch die Carsten Kröger Stiftung finanziert. Der Eintritt ist frei
 

Krippe

Musikalische Andacht zum 2. Advent Sonntag, den 9.12.2018, um 18 Uhr


Eine von Kerzen erleuchtete Kirche, Musik aus verschiedenen musikalischen Epochen, Gebet und Andacht, so begehen wir den 2. Advent hier in der Philippuskirche.
Der Kammerchor unserer Gemeinde führt unter der Leitung von Claudia Rieke die „Missa in D“ von Christoph Johann Zacher auf. Dieses a cappella Chorwerk ist erst in den letzten Jahren entstanden. Es besticht durch seine unerwarteten harmonischen Wendungen und seine sphärischen Chorklänge.
Außerdem führen die beiden Sopranistinnen Griseldis Klein und Jasmin Zschiesche gemeinsam mit Eckhard Ludwig und Claudia Rieke einige kleine geistliche Konzerte von Heinrich Schütz (16. Jhd.) auf.
Pastorin Bettina Schweikle hält die Liturgie

 

JazzPopChor

Gesucht!


In dem 2002 gegründeten JazzPopChor unserer Gemeinde singen etwa 27 Sängerinnen und Sänger mit.
Der Chor hat inzwischen viele Konzerte gesungen, natürlich mit Werken aus Jazz, Pop und auch Rock. Neben sechs Bässen gehören dem Chor drei Tenöre an. Wir würden uns aber sehr über weitere Tenöre freuen. Bei Interesse, auch für die anderen Stimmlagen, bitte melden bei kirchenmusikerin.rieke@philippus-rimbert.de.
Neben eben beworbenem Chor gibt es auch einen kleineren, jungen Frauenchor. Die Junge Kantorei besteht aus sechs Sängerinnen, die drei bis vierstimmige klassische Literatur singen. Auch dieser Chor freut sich über begeisterte neue Frauenstimmen.
 

Konzert für Cello und Orgel
Sonntag, 26. August um 18:00 Uhr

Im Mittelpunkt dieses Konzertes stehen Werke aus der Romantik und Spätromantik. Eckhard Ludwig ist seit vielen  Jahren  ein  geschätzter  Gast  in  der  Philippuskirche. Der in Hamburg lebende und praktizierende Musiker wird gemeinsam  mit  Claudia  Rieke,  Orgel,  Werke  u.  a.  von  Otto  Dienel,  Marcel  Dupré  und  Jean-Baptiste  Canavas aufführen.
Die  Klangschönheit  unserer  Lobbackorgel  passt  sich wunderbar den warmen Klängen des Cellos an.
Der Eintritt ist frei.
 

Plakat

Jazzkirche im Rahmen der Nacht der Kirchen am Samstag, den 15. September, ab 19 Uhr

Direkt im Anschluss an das Sommerfest der Gemeinde, geht es in der Kirche musikalisch weiter.
Zu Gast in Philippus ist das junge Pop-Jazz Quintett steinerTime aus Hamburg und Osnabrück. Die Musik der fünfköpfigen Band besticht durch einprägsame Melodien, harmonische Eingängigkeit und knackige Grooves. Die Band wird um 19 Uhr und ab 21 Uhr gemeinsam mit der Sängerin Elin Bell zu hören sein.
Rockig, mitreißend , aber doch einfühlsam wird es um 19.45 Uhr mit der Rockmesse „Hear me when I call“ von Christoph Johann Zacher. Der JazzPopChor Philippus und Rimbert, steinerTime und das Hamburger Trompetenensemble (Peter Boekels) bringen die Messe unter der Leitung von Claudia Rieke zur Aufführung.  

 

Die Flötengruppe lädt ein: Musik und Kaffee mit Melodien über Wasser, Wind und Wolken Sonntag, 23. September um 15 Uhr

Die Flötengruppe lädt ein: Musik und Kaffee
mit Melodien über Wasser, Wind und Wolken
Sonntag, 23. September um 15 Uhr

Sei es festliche Musik zu den königlichen Bootsfahrten auf der Themse, das Auftauchen antiker Gottheiten in der Elbe, Sturm und Regen, ein Sonnenaufgang am Meer oder kleine Albernheiten mit Menschen und Tieren auf und im Wasser, das Thema hat zu allen Zeiten seine Komponisten gefunden: in Volksliedern und Schlagern, bei
Monteverdi, Händel und Telemann, Smetana und Rath.

 

Unsere Kinderchöre suchen Verstärkung!

Unsere Kinderchöre unter Leitung von Claudia Rieke suchen Verstärkung!
Wir sind offen für neue Kinder aller Alterstufen. Zu hören sind unsere Chöre nicht nur zu Weihnachten und zu Ostern sondern auch in jedem Jahr mit einem großartigen Kindermusical.

Montag, 17.00 - 18.00        Jugendchor, (4. bis etwa 10. Klasse), Winterkirche
Donnerstag, 16.30 - 17.15  Spatzenchor ( 4 - 6 Jahre), Gartenzimmer
Donnerstag, 17.30 - 18.15  Kinderchor ( 1. - 3. Klasse), Winterkirche


Bitte unter kirchenmusikerin.rieke@philippus-rimbert.de
vor der ersten Teilnahme anmelden!

 

Die Junge Kantorei will wachsen

Die Junge Kantorei unserer Gemeinde würde sich über neue Chorsänger sehr freuen! Momentan singen wir in kleiner Besetzung und würden gerne wieder Kompositionen für größer  besetzte Chöre in Angriff nehmen. Die Proben finden montags von 19.30 bis 21 Uhr in der Kirche statt, es werden Musikstücke der klassischen Kirchenmusik sowie aus dem Pop- und Jazzbereich gesungen. Bei Interesse oder Fragen gern bei Claudia Rieke  melden.

kirchenmusik.rieke@philippus-rimbert.de

Plakat

Musical: Lydia – Die Purpurhändlerin Sonntag, 10. Juni um 15:00 Uhr

Dieses Musical erzählt die dramatische Lebensgeschichte der Lydia, einer Fürstentochter, die sich nach langen Jahren  der  Sklaverei  zur  selbstständigen  Geschäftsfrau hocharbeitet.  In  einer  Zeit  der  religiösen  Vielfalt  ist  sie beständig auf der Suche nach einem Gott, der sie ganz persönlich anspricht. Gott öffnet Lydia das Herz für sein Geheimnis der Mensch gewordenen Liebe in Jesus. So wird sie die erste Christin in Europa und öffnet ihr Haus für die erste Gemeinde in Philippi.
Die Kinder und Jugendchöre unserer Gemeinde singen und spielen diese spannende Geschichte. Begleitet werden sie von einer Band, bestehend aus:
Jana Rothe/Merrit Ehm (Flöten), Sebastian Behnk (Bass) Mattin Raffat (Schlagzeug), Claudia Rieke (Klavier)

Plakat

Peter und der Wolf - Konzert für Orgel und Sprecher am Sonntag, den 25. Februar 2018, um 16 Uhr

 

Serge Prokofiev schrieb 1936 den Text und die Musik zu seinem sinfonischen Märchen „Peter und der Wolf“.  Heinrich Grimm hat dieses sinfonische Werk für die Kirchenorgel umgeschrieben. Dieses vielseitige, von Kindern viel zu selten gehörte Instrument vermag als einziges, das farbenprächtige Klangbild der ursprünglichen Orchesterfassung zu meistern. Der Sprecher Björn Naeve und die Organistin Claudia Rieke laden alle Kleinen aber auch die Großen ein, die Königin der Instrumente einmal ganz anders kennen zu lernen. Zu Beginn dieser Aufführung wird Claudia Rieke auf spielerische Art und Weise die Orgel erklären.

Fotos hier
 

Plakat

Duruflé-Requiem

am Sonnabend,  25. November 2017 um 18 Uhr

Maurice Duruflé (1902 – 1986) hat mit diesem Werk eine der schönsten und ergreifendsten Requiemvertonungen des letzten Jahrhunderts geschaffen. In dieser Komposition hat er die Gesänge des mittelalterlichen Gregorianischen Chorals mit der impressionistischen Harmonik des 20. Jahrhunderts verbunden.
Der Kammerchor, ein Orchester (Streicher, Trompeten, Pauken, Harfe, Orgel) und die Solisten Griseldis Klein und Martin Schneekloth führen diese Totenmesse am Vorabend des Ewigkeitssonntags auf.

Der Eintritt ist frei, das Konzert finanziert sich durch die Kollekte.
 

Luthermusical - Das Geheimnis der Wartburg

Näheres hier

Fotos der Aufführung

Plakat

Wassermusik

am Sonntag, den 18. Juni, um 18 Uhr

Eine Kantate für Kinderchor über das Wasser in Form von Eis, Wind und Flüssigkeit. Ein Sinnbild für die Trinität Gottes. Vater, Sohn und Heiliger Geist – drei Erscheinungsformen, aber nur ein Gott.

Daniel Stickan, der Komponist dieses Werkes, wird am Klavier, an der Orgel und am Clavichord zu hören sein. Markus Riemann ist für die Percussion zuständig und Björn Naeve wird der Sprecher sein.
Die Kinderchöre (Ltg. Claudia Rieke) singen und stellen dar.

Die Karsten Kröger Stiftung Horn hat dieses Projekt finanziert!

Fotos hier

Plakat

Sommerjazz in Philippus

Am Mittwoch, den 5. Juli, um 19 Uhr

In der Philippuskirche wird der Sommer eingeläutet.
Freuen Sie sich auf einen entspannten Abend mit gutem Jazz und einem Glas Wein.

Ein israelstämmiger Saxophonist aus New York ist zu Gast in Hamburg und macht auf seinem Rundgang durch die Spielstätten der lokalen Jazzkultur auch Halt in der Philippuskirche. Fünf  Jazzmusiker aus Hamburg begleiten ihn auf seiner Reise.
Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musiker sind aber sehr willkommen.

Plakat

Fly me to the moon – Jazz in der Philippuskirche

am Freitag, den 14.7., um 19.00 Uhr
Frank Peters, Vocals – Claudia Rieke, Klavier
Sebastian Behnk, Bass

Ein Konzert anderer Art. Freuen sie sich auf einen kulinarischen Liederabend mit Songs von Bart Howard, George Gershwin, Duke Ellington, Max Mutzke und Michael Bublé.
Unser Diakon Frank Peters gestaltet einen Liederabend. Er wird von Sebastian Behnk und Claudia Rieke  begleitet.
Die Gäste erwarten kulinarische Kleinigkeiten, stimmige Musik und ein Kirchenraum in ungewohnter Atmosphäre. Das Programm wird dominiert von Jazzstandards des letzten Jahrhunderts – z.B. Satin doll  von Duke Ellington, My funny valentine von Richard Rodgers oder A foggy day von George Gershwin – ergänzt durch aktuelle Nummern von Michael Bublé.

Aufgrund der Vorausplanung für das Essen sind Karten zu acht Euro (ermäßigt sieben) ausschließlich im Vorverkauf bis zum 7.7. im Kirchenbüro oder über Frau Rieke erhältlich.
Getränke sind exklusive.

Autumn with You

Freitag, den 11. November, 19 Uhr

Erneut ist der Saxophonist Marc Löhrwald, der in der Vergangenheit bereits in vielen Konzerten in der Philippuskirche mitwirkte, zu Gast. Der Jazzmusiker, der zuletzt im Rahmen der „Nacht der Kirchen“ in unserer Jazzkirche zu hören war, präsentiert in diesem Konzert gemeinsam mit unserer Organistin Claudia Rieke allerdings ein klassisches Programm, das vom Barock (Toccata und Fuge in F für Orgelsolo von J.S. Bach) bis in die Neuzeit reicht. Neben Solokompositionen
für Saxophon oder Orgel werden die beiden Musiker in vielen Werken gemeinsam zu hören sein.

Der Eintritt ist frei.

 

Musik und Kaffee

Unser Herbst - Flötenkonzert der Extraklasse

Klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern.

 

 

 

 

 

 

 - Copyright: Jakob Rieke

Night and Day

Night and Day – Jazz in der Philippuskirche am Freitag, den 10. Juni, um 19.00 Uhr
Frank Peters, Vocals – Claudia Rieke, Klavie
r Sebastian Behnk, Bass

Ein Konzert anderer Art. Freuen sie sich auf einen kulinarischen Liederabend mit Songs von Cole Porter, George Gershwin, Irving Berlin und Michael Bublé.
Unser alter/neuer Diakon Frank Peters gestaltet einen Liederabend. Er wird von Sebastian Behnk und Claudia Rieke begleitet.
Die Gäste erwartet feines Essen, stimmige Musik und ein Kirchenraum in ungewohnter Atmosphäre. Das Programm wird dominiert von Jazzstandards des letzten Jahrhunderts – z.B. Night and Day von Cole Porter, Cheek to Cheek von Irving Berlin, oder I got Rhythm von George Gershwin – ergänzt durch aktuelle Nummern von Michael Bublé.
Aufgrund der Vorausplanung für das Essen sind Karten zu acht Euro (ermäßigt sieben) ausschließlich im Vorverkauf bis Ende Mai im Kirchenbüro oder über Frau Rieke erhältlich.
Getränke sind exklusive. 

Daniel in der Löwengrube

Musical Daniel in der Löwengrube
am Sonntag, den 10. Juli, um 16.00 Uhr

Die Kinderchöre der Philippus und Rimbertgemeinde werden von einem Instrumentalensemble, bestehend aus Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier begleitet.

 

 

 

 

Unsere Chorarbeit

Junge Kantorei

Die Junge Kantorei hat in den vergangenen zwei Jahren den musikalischen Gottesdienst am Sonntag Kantate gestaltet. Im letzten Jahr führte sie die Messe 2012 von Michael Schütz auf, davor hat sie bereits in Kooperation mit einem Schulchor die Missa Festiva von Colin Mawby gesungen. In diesem Jahr sind auch gemeinsame Projekte mit dem JazzPopChor der Gemeinde geplant.
Die Kantorei möchte ihren Mitgliedern Freude an allen Arten mehrstimmiger Vokalmusik vermitteln und ist offen für alle neuen Impulse. Sie wird geleitet von Claudia Rieke, der hauptamtlichen Kirchenmusikerin der Gemeinde.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, spontan bei den wöchentlichen Proben vorbeizuschauen oder sich bei offenen Fragen zu melden.
Mail: kirchenmusikerin.rieke@philippus-rimbert.de
Die Proben finden immer montags um 19.30 Uhr in der Kirche statt.
Hier sehen Sie uns und unsere Werbung.

Kinderchöre

In den Kinderchören beginnen die Proben zum Musical „Daniel in der Löwengrube“.
Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt um in die Kinderchöre einzusteigen, damit ihr dann bei dem Musical mitsingen könnt.
Wir proben montags von 16.15 - 17.00 Uhr (1. - 3. Klasse) und von 17.15 - 18.00 Uhr (4. - 8. Klasse).

Unsere Chöre

Spatzenchor

In dieser Gruppe sind die 4-7 Jährigen willkom­men. Wir singen einfache Lieder und spielen auch auf dem Orff-Instrumentarium. Es sind wieder Plätze frei. Schauen Sie mit Ihrem Kind doch einfach mal vorbei.

Kinderchor

Für die Kinder im Grundschulalter ist dieser Chor geeignet. Dieses Jahr proben wir wieder für ein Krippenspiel, dafür müssen wir wieder viel vorbereiten. Falls Ihr Kind Inter­esse hat, können Sie sich gerne im Kirchenbüro melden.

Jugendchor

Es werden die Jugendlichen ab der 6. Klasse eingeladen. Wir machen Stimmbildung, versuchen das mehr­stimmige Singen nach Noten und treten natürlich auch auf. Kommt einfach mal zu einer Probe vorbei!

Kirchenchor

Der Kirchenchor singt Werke aus Barock, Klas­sik und Romantik.
Die 15 Mitglieder freuen sich über weitere Verstärkung!

Jazz-Pop-Chor

Die Musik des 20. Jahrhunderts steht hier im Mittelpunkt. Momentan proben wir an einer modernen Weihnachtskantate, die am 2. Advent zusammen mit einer Band zur Aufführung kommt. Danach können interessierte Sänger einsteigen, melden Sie sich schon jetzt im Büro.