Die nächste Sonntagsgottesdienste in der Philippuskirche

Aus aktuellem Anlass finden bei uns regelmäßig sonntags Gottesdienste um 10 Uhr statt. Die einzelnen Termine finden Sie unten auf dieser Seite.

Alle Veranstaltungen unter Vorbehalt:  Bitte informieren Sie sich jeweils vor den Veranstaltungen, ob sie eventuell coronabedingt abgesagt sind!

Corona-Regeln in unserer Gemeinde

Beim Besuch von Gottesdiensten und Veranstaltungen sind auch bei uns die üblichen Regeln zu beachten: Abstand halten, Mund-Nasenschutz und Hände waschen/desinfizieren.
Außerdem nehmen wir die Namen und Telefonnummer unserer Besucher auf. Bitte bringen Sie einen Zettel mit Ihren Angaben mit. Die Daten werden nicht für andere Zwecke genutzt und nach vier Wochen vernichtet. Genauere Informationen zu unseren Schutzkonzepten finden hier.

 

Geistliches Wort

Liebe Leserin, lieber Leser,

im Februar waren wir mit den Konfirmand*innen zur Vorbereitung auf die Konfirmation in Raven. Vor der Kirche steht der Engel des Aufbruchs. Eine 250 Jahre alte Eiche ist 2003 einer Windhose zum Opfer gefallen. Der Bildhauer Dieter Schröder aus Venne und Ludwig Schoke aus der Gemeinde haben aus dem Baumstamm den Engel des Aufbruchs geschaffen.  Für unsere Konfis ist der Engel zum Symbol ihrer eigenen Situation geworden. Konfirmation ist die Bestätigung der Taufe im Jugendalter, wenn die jungen Menschen sich immer mehr von ihrer Kindheit lösen und immer öfter eigene Lebenswege einschlagen. Konfirmation feiern wir an der Schwelle zum Erwachsenwerden.  Von der Corona Pandemie haben wir im Februar noch nichts geahnt. Wir konnten uns da noch nicht vorstellen, was alles auf uns zukommen wird. Neben all den gravierenden Einschnitten in unser aller Leben konnte auch die Konfirmation am 19. April nicht stattfinden. Wir werden sie jetzt am 20. September feiern. Aufbrechen fällt uns schwer. Das Festhalten am Bestehenden gibt uns mehr Sicherheit im Leben. Aber ohne Aufbruch, ohne Veränderung, ohne mutiges Ausprobieren von neuen Wegen und Möglichkeiten gerät das Leben in die Erstarrung. Wir wollen an dem uns Bekannten festhalten und wir müssen uns ständig auf neue Wege und Veränderungen einlassen. In dieser Ambivalenz, zwischen diesen beiden Polen spielt sich unser Leben ab. Sowohl an der Schwelle zum Erwachsenwerden, als auch in Zeiten der Pandemie müssen wir uns mit viel Neuem auseinandersetzen und vertraut machen. Da ist es nicht schlecht, einen Engel um sich zu wissen. Der Engel des Aufbruchs begleite Dich/Sie und Euch.

Mit herzlichen Grüßen

                        Pastorin Bettina Schweikle und Pastor Otmar Krause

 

Tipps für digitale Gottesdienste und Andachten

Klicken Sie auf die Links und lassen Sie sich überraschen, was es alles weiterhin gibt:
www.ekd.de/newsletter/55026.htm
https://www.kirche-hamburg.de/
Kirche und Religion Radio und TV

Vermehrt Gutes! Rat und Tat in bewegten Zeiten

Allgemeine Informationen und Tipps hier

+++ Frisch aufgenommen: Der Fotorundgang durch unsere Kirche: Klick hier +++


Unsere Kirche

Philippuskirche


Sechs Tage sollst du arbeiten; am siebenten Tage sollst du ruhen.

- 2. Mose 34,21

Hab acht auf dich selbst und auf die Lehre; beharre in diesen Stücken!

- 1. Timotheus 4,16

© Ev. Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Veranstaltungen

Kalender

Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01

Nachrichten

Alle Nachrichten